Monthly Archives: März 2015

Die Gurke ist am schnellsten

Salatgurke

Nun ist es eine Woche her wo wir die Strauchtomaten, Salatgurke und Zucchini gepflanzt haben. Und schon sind die ersten Pflänzchen da, wer hätte das gedacht. Die Gurke war am schnellsten gewesen, dann kam die Zucchini und zum Schluss die Tomate. Meine Tochter fand es witzig das die Pflänzchen so unterschiedlich aussehen, ihr erste Frage war, wann können wir die Gurke essen. Als ich sagte das dauert noch länger, da war sie etwas enttäuscht.  Aber so ist das nun mal, wenn man selber pflanzt, es braucht Geduld. Es ist gut wenn die Kleinen sehen, das Pflanzen Zeit brauchen. Ich habe ihr gesagt es ist wie eine kleine Pflanzenschule und das ist gerade der Kindergarten.  :)

Und nun ein paar Bilderchen von der Pflanzenkita.

 

 

 

Küchenkräuter in Scheiben

Heute habe ich mal Küchenkräuter in Scheiben gesät, das Päckchen gab es beim Rewe und ich wollte es einfach mal ausprobieren.Darin enthalten sind fünf Scheiben, mit Petersilie,Schnittlauch, Basilikum, Dill und Gartenkresse. Genommen habe ich dafür zwei alte Blumenkästen die noch im Garten standen und von der Vermieterin waren. Sie hatten noch etwas ältere Erde die schön feucht gewesen ist, darauf habe ich die Scheiben gelegt und neue Erde darüber getan. Nun da die alte Erde schon schön feucht gewesen ist, müssten die Samen eigentlich gut keimen, ich bin mal gespannt. Parallel dazu habe ich Petersilie in verschieden Ecken vom Blumenbeet gesät, mal schauen wer schneller ist, die Scheiben oder die normalen Samen.

 

 

Mein Bruder hat jetzt mit seiner Familie auch angefangen etwas zu sähen, sie wollen ein bisschen auf der Terrasse Gemüse anbauen. Zum Anfang haben sie sich ein Set gekauft, mit kleinem Gewächshaus und Samen. Mein kleiner Neffe fand das ganz toll und hat auch gleich mal getestet ob Erde schmeckt. ;-)

 

LG Holger

 

 

 

Die ersten Blumen haben sich ihren Weg erkämpft.

So langsam kommt der Frühling in die Gänge, die ersten Blumen sind schon da und zeigen uns was sie können. Die ersten Menschen sind schon fleißig am zurück schneiden der Bäume und Hecken. Und manche mähen schon den Rasen. Es kommt also Leben in die Gärten.

Copyright: Bilder von Holger Langmaier

 

Mit meiner Tochter war ich auch schon im Baumarkt und wir haben uns ein kleines Gewächshaus , Anzucht Papp Töpfchen, Tomaten und Gemüse Erde und Gemüsesamen geholt. Dieses Gewächshaus haben wir dann im Wintergarten gestellt, da letztes Jahr die Tomaten und anderen Pflänzchen auch gut gekommen sind. Wir haben erstmal Zucchini, Strauchtomaten, Salatgurkesamen geholt.

Zuerst haben wir die Papptöpfchen mit Erde befüllt, und dann Wasser in die Gewächshaus Schale gegossen, damit das Wasser aufgesaugt werden kann.

 

Ist das Wasser aufgesaugt, dann kommen die Samen in die Erde, entweder o,5 oder 1cm , so wie es auf der Packung steht. Nun steht das Gewächshaus in einer hellen Ecke des Wintergartens, ohne direkte Lichteinstrahlung.

Und dann heißt es wieder mal warten und hoffen, das alles gut klappt.

 

LG Holger