Category Archives: Gemüse anbauen

Kräuter,Kräuter,Kräuter

Die Probepäckchen

So langsam geht die Gartenzeit wieder los, die ersten Pflänzchen werden gezüchtet und im Mai ausgesetzt. Wir haben von www.sperli.de ein tolles Probepaket erhalten mit vielen Kräutern und auch ein Sonnenblumenset, dafür erstmal vielen Dank. Die Sets sind komplett mit Kokoserde und ein Blumentopf ähnliches Tütchen. Die Tütchen werden mit 300ml Wasser gefüllt und dann wartet man bis die Kokoserde aufgequollen ist, nach ungefair 10min, kann man die Samen einpflanzen.

Wir haben vor drei Wochen damit gestartet und die Kräuter (Basilikum,Schnittlauch,Dill) haben gut losgelegt, man kann die Sets auf jeden Fall empfehlen. Auch die Sonnenblume fängt an zu wachsen,bin mal gespannt wie es weiter geht.

 

Bohne,Rettich und Salat

Lagebericht :-)

Irgendwie wollen die Bohnen von meiner Freundin nicht so richtig wachsen, bis jetzt hat es nur ein Pflänzchen geschafft größer zu werden.

Bohne

Buschbohne

Keine Ahnung woran es liegt,das schon wieder nichts wachsen will, im Garten war das ja auch schon so. Die Samen hatte sie ins Wasser gelegt, damit die Schale weich wird. Von dem Porree ist auch nichts zu sehen. Das wird wohl dieses Jahr nichts mehr.

IMAG1874

Herbstrettich

Der Herbstrettich ist dagegen besser dran und wächst fleißig, den muß ich bald umsetzten in den Garten. Da sind alle Samen aufgegangen. Der im Garten gepflanzte Rettich ist allerdings noch nicht in Sicht.

Kopfsalat

Kopfsalat

Und mein Kopfsalat im Eierkarton wird auch größer, genau wie die Petersilie, Rucola und Feldsalat.

Rucola,Möhren,Petersillie

Rucola,Möhren,Petersilie

Ansonsten gibt es im Moment nicht viel neues, bei den Nachbarn sind die Kürbise echt groß geworden, da kann man echt neidisch werden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kürbis

 

 

Der Rasen will nicht so

War heute mal wieder im Garten, irgendwie hat das Stück Rasen,keine Lust zu wachsen.Meine Freundin meinte ja man müsse die Samen oben drauf werfen, ich hab sie heute mal in die Erde reingearbeitet,vielleicht klappt es dann besser.
Und hab auch nochmal zwei kleine Bahnen mit Bierrettich gemacht, weil sie in meinen Töpfchen so gut wachsen,vielleicht machen sie das auch gleich im Garten. :-)
Versuchen kann man es ja,der Boden ist halt sehr Lehmig und recht fest.

Gruß Holger

Bilder von Rettich und co

Hier sind noch ein paar frisch gemachte Bilder von Rettich und dem Rest. :-)

Bier/Herbstrettich

Bier/Herbstrettich

Die erste Pflanze die sich von den Rettichen gemeldet hat

Buschbohne

Buschbohne

Und eine kleine Buschbohne meldet sich zu Wort

 

IMAG1754

Rucola,Möhren,Petersilie

In meinem großen Blumentopf geht es auch heiß her, Rucola,Möhren und Petersilie wachsen um die Wette.

Rucola

Rucola

Der Rucola im Blumenbeet ist fleißig dabei und der Feldsalat kommt auch langsam.

Kopfsalat

Kopfsalat

Der Kopfsalat in dem Eierkarton. :-)

Kartoffel

Kartoffel

Und zu guter letzt die Kartoffel im Vorgarten, hab ich einfach nur mal so ausprobiert.

Leider sind teilweiße die Bilder nicht so schön geworden,es wollte mit dem Licht nicht so klappen.

Gruß Holger

 

 

 

 

 

erste Bilder von den Radieschen

IMAG1750

 

Guten Morgen,

das ist das erste Bild von den Radieschen, eine Woche werden sie bestimmt noch brauchen.

Aber lecker war es trotzdem schon gewesen. Die Sorte ist auch weiß,rot aber vom Geschmack merkt man keinen Unterschied.

Ich hab die Tage auch die großen Brüder, den Herbstrettich in Blumentöpfe gesät, damit sie erstmal dort zu kleinen Pflänzchen werden können,bevor es in den Garten geht mit ihnen.

Meine Freundin hat Buschbohnen und Porree in Töpfchen gesät, da die Buschbohnen im Garten nichts geworden sind.

Mein Kopfsalat im Eierkarton wächst auch fleißig und die restlichen Pflänzchen im Hochbeet und dem großen Blumentopf auch. Der Feldsalat hat auch endlich angefangen zu wachsen :-) So langsam wirds was.

 

Gruß Holger

 

 

Kartoffelbeeren sind giftig

Da mir die Kartoffelpflanze mit den Tomatenähnlichen Früchten komisch vorkam, hab ich mich mal durchs Internet gelesen. Die Kartoffel ist ja ein Nachtschattengewächs und damit mit Tomaten,Paprika und Auberginen verwandt . Das würde wahrscheinlich die Tomatenähnlichen Beeren erklären. Und es gibt Kartoffelsorten die Blühen und manche blühen nicht und die Sorte im Garten gehört zu denjenigen die auch Früchte haben, die allerdings giftig sind, wie auch die Pflanze selbst. Na hauptsache die Kartoffeln, sind es nicht. Aber diese Beeren sorgen wohl auch dafür das man unterschiedliche Sorten züchten kann. Die Samen der Beeren verteilen sich auch mal ganz gerne im ganzen Garten so das Kartoffeln wachsen obwohl keine kleinen Kartoffel gesetzt wurden. :) Das ist ja mal ganz gut zu wissen, aber irgendwie fängt ja alles mit Samen an,auch die Kartoffeln.

Gruß Holger

Hier noch was zum nachlesen:

Die aus befruchteten Samenanlagen entstehenden grünen, kirschgroßen Früchte sind giftig, da sie das Alkaloid Solanin enthalten. Die grünen Beeren (Früchte) enthalten etwa 1 % Solanin, die Kartoffelkeime etwa 0,5 %, die Blätter 0,1 %. Aus den 75 bis 100 Samen, die im Fruchtfleisch der Beeren verteilt sind, kann man – ähnlich wie bei Tomaten und Paprika – unter geschützten Bedingungen im Gewächshaus Kartoffelpflanzen anziehen. Diese Pflanzen aus der generativen Vermehrung entwickeln einige etwa pflaumengroße “Sämlingsknollen”, die in der Neuzüchtung von Kartoffelsorten eine Bedeutung haben. Im Ackerbau werden die Erdäpfel nur vegetativ über Knollen vermehrt, da nur so die von Handel und Verbraucher gewünschten Verwertungseigenschaften erhalten bleiben. Weil Kartoffelstauden aus Pflanzknollen aufwachsen, ist es weitgehend unbekannt, dass man Kartoffeln auch säen kann.

Quelle: http://www.landl-erdaepfel.at

Und hier ein paar Links:

http://forum.planten.de/index.php?topic=34177.0

http://www.gemuese-info.de/kartoffel/kartoffel.html

Gartenbericht

Die Zucchini , Radieschen,Möhren wachsen fleißig weiter, und ein bißchen was von den Kräutern. Ansonsten haben wir das eine Stück vom Unkraut befreit und teilweiße Rasen gesäät, damit man eine kleine Ecke zum sitzen hat. Die Erdbeeren haben auch endlich ein Plätzchen bekommen. Und die Kartoffeln, die dann doch Kartoffeln waren,wurden geerntet. Hab so Kartoffelpflanzen noch nicht gesehen, die hatten Früchte die wie Tomaten aussahen,komisch. Meine Freundin kannte die auch nicht und die kennt sich mit dem gärtnern aus. Was es alles gibt. :-)

Erdbeeren

Erdbeeren

erste Zucchini

erste Zucchini

die nächste im Anmarsch

die nächste im Anmarsch

der Rasen

der Rasen

muß noch befreit werden vom Unkraut

muß noch befreit werden vom Unkraut

 

In meinem Blumentopf auf der Terrasse ist das Ruccola inzwischen doppelt so hoch und auch die Möhren wachsen fleißig weiter von der Petersillie ist noch nichts zu sehen und der Feldsalat brauch wohl auch noch Zeit.

In einem Eierkarton, hab ich Kopfsalat gesäht, vielleicht kommt so was dabei raus, im Garten ist nichts gewachsen. Wenn die Pflänzchen stark genug sind,werden sie umgepflanzt.

Kopfsalat

Kopfsalat

Gruß Holger

 

 

 

 

 

Rucola ist am schnellsten

IMAG1675

Habe Gestern in meinem Topf die ersten Rucola Pflänzchen entdeckt, die Möhren und die Petersilie brauchen noch ein bißchen länger. Ich habe jetzt noch einen weiteren Teil in meinem Blumenbeet mit Feldsalat und Rucola bestückt und auch da hab ich heute die ersten Pflänzchen gesehen, natürlich auch wieder der Rucola.

In meinem Hochbeet habe ich noch Möhren und Kopfsalat gepflanzt und hoffe,das es auch klappt.

IMAG1656

Im Obi haben wir nun noch 12 Erdbeerpflanzen geholt die wir heute im Schrebergarten pflanzen wollen. Die Radieschen sind weiter im Vormarsch.

IMAG1655

Und zu guter letzt habe ich noch einen Stachelbeerstrauch für die Terrasse mitgenommen, der arme Kerl sah etwas gerupft aus, aber jetzt nachdem er im neuen Topf ist und die abgeknickten und trockenen Äste weg sind, geht es eigentlich wieder aufwärts.

 

Gruß Holger

Terrassen Salat

IMAG1653

 

Gestern habe ich  meinen Blumentopf  leer gemacht,waren verblühte Magariten drin, die wirklich sehr schön gewesen sind.  Und dann habe ich Spaßeshalber Möhren,Petersilie und Salatrauke(Rucula) gesäät. Die Möhren sind in der Mitte und die Petersilie und Salatrauke im Halbkreis drum herum. Bin mal gespannt ob es klappt und etwas kommt.

 

Gruß Holger

Radieschen wachsen

Waren heute wieder im Garten, so langsam geht es vorwärts. Die Radieschen sind schon am weitesten, dicht gefolgt von den Möhren und dem Salat. Die Zuchini sind inzwischen dreimal so groß wie vor eineinhalb Wochen. Und die Kartoffeln die schon da waren, sind gar keine wie es sich rausstellt hat, es sind Strauchtomaten. ;-)

Radieschen

Radieschen

Zucchini

Zucchini

 

 

Bei den Nachbargärten sind manche Kohlarten echt riesig, kann man jetzt auch bei dem Link Schrebergarten Siedlung sehen, hab da eine Bildergallerie hingemacht,mit Bildern von heute Abend.

Man merkt das die älteren Herrschaft sehr viel Erfahrungen haben, sieht bei denen echt super aus.

Mal schauen ob wir nächstes Jahr auch ein bißchen was hinbekommen.

 

Gruß Holger