Tag Archives: Gemüse

Gewächshaus steht

 

Ich habe Gestern ein Gewächshaus gekauft und aufgebaut, damit die Salatgurken ein schönes Plätzchen haben. Heute habe ich sie umgepflanzt und ausreichend gewässert. Als Kletterhilfe habe ich Stangen und Seile genommen. Die Erde ist schon leicht gedüngt vom Hersteller, das sollte erstmal reichen. Die Zucchini haben auch ein Plätzchen gefunden, allerdings werde ich da noch eine Abdeckung drüber machen, damit sie nicht frieren in der Nacht.

Ein paar alte Bekannte vom letzten Jahr sind aufgetaucht, der Rhabarber und die Erdbeeren sind wieder gewachsen der  Knoblauch kommt auch, die Karotten haben überwintert, aber da werde ich im Mai ein paar neue Säen.

Fast hätte ich die Petersilie vergessen auch sie ist erneut gewachsen ohne menschliches zutun. Ist schon manchmal interessant was so alles vor sich hin wächst ohne das man was gemacht hat.

Meine Tomaten haben jetzt alle einen Einzelplatz damit sie sich besser entfalten können, mal schauen ob sie was werden.

LG Holger

 

 

 

Frohe Ostern

image

Wir wünschen allen frohe Ostern.
Ach ja und die Zucchini, Tomate und Gurke wachsen und gedeihen fleißig vor sich hin.

 

 

 

Lg Holger

Die Gurke ist am schnellsten

Salatgurke

Nun ist es eine Woche her wo wir die Strauchtomaten, Salatgurke und Zucchini gepflanzt haben. Und schon sind die ersten Pflänzchen da, wer hätte das gedacht. Die Gurke war am schnellsten gewesen, dann kam die Zucchini und zum Schluss die Tomate. Meine Tochter fand es witzig das die Pflänzchen so unterschiedlich aussehen, ihr erste Frage war, wann können wir die Gurke essen. Als ich sagte das dauert noch länger, da war sie etwas enttäuscht.  Aber so ist das nun mal, wenn man selber pflanzt, es braucht Geduld. Es ist gut wenn die Kleinen sehen, das Pflanzen Zeit brauchen. Ich habe ihr gesagt es ist wie eine kleine Pflanzenschule und das ist gerade der Kindergarten.  :)

Und nun ein paar Bilderchen von der Pflanzenkita.

 

 

 

Küchenkräuter in Scheiben

Heute habe ich mal Küchenkräuter in Scheiben gesät, das Päckchen gab es beim Rewe und ich wollte es einfach mal ausprobieren.Darin enthalten sind fünf Scheiben, mit Petersilie,Schnittlauch, Basilikum, Dill und Gartenkresse. Genommen habe ich dafür zwei alte Blumenkästen die noch im Garten standen und von der Vermieterin waren. Sie hatten noch etwas ältere Erde die schön feucht gewesen ist, darauf habe ich die Scheiben gelegt und neue Erde darüber getan. Nun da die alte Erde schon schön feucht gewesen ist, müssten die Samen eigentlich gut keimen, ich bin mal gespannt. Parallel dazu habe ich Petersilie in verschieden Ecken vom Blumenbeet gesät, mal schauen wer schneller ist, die Scheiben oder die normalen Samen.

 

 

Mein Bruder hat jetzt mit seiner Familie auch angefangen etwas zu sähen, sie wollen ein bisschen auf der Terrasse Gemüse anbauen. Zum Anfang haben sie sich ein Set gekauft, mit kleinem Gewächshaus und Samen. Mein kleiner Neffe fand das ganz toll und hat auch gleich mal getestet ob Erde schmeckt. ;-)

 

LG Holger

 

 

 

Die ersten Blumen haben sich ihren Weg erkämpft.

So langsam kommt der Frühling in die Gänge, die ersten Blumen sind schon da und zeigen uns was sie können. Die ersten Menschen sind schon fleißig am zurück schneiden der Bäume und Hecken. Und manche mähen schon den Rasen. Es kommt also Leben in die Gärten.

Copyright: Bilder von Holger Langmaier

 

Mit meiner Tochter war ich auch schon im Baumarkt und wir haben uns ein kleines Gewächshaus , Anzucht Papp Töpfchen, Tomaten und Gemüse Erde und Gemüsesamen geholt. Dieses Gewächshaus haben wir dann im Wintergarten gestellt, da letztes Jahr die Tomaten und anderen Pflänzchen auch gut gekommen sind. Wir haben erstmal Zucchini, Strauchtomaten, Salatgurkesamen geholt.

Zuerst haben wir die Papptöpfchen mit Erde befüllt, und dann Wasser in die Gewächshaus Schale gegossen, damit das Wasser aufgesaugt werden kann.

 

Ist das Wasser aufgesaugt, dann kommen die Samen in die Erde, entweder o,5 oder 1cm , so wie es auf der Packung steht. Nun steht das Gewächshaus in einer hellen Ecke des Wintergartens, ohne direkte Lichteinstrahlung.

Und dann heißt es wieder mal warten und hoffen, das alles gut klappt.

 

LG Holger

 

 

 

 

 

Kleiner Gartenbericht

Gezüchtete und wilde Erdbeeren aus dem Garten

Nun wird es aber wieder Zeit etwas zu schreiben, aber es gab auch einiges im Garten zu tun, da muss die Schreiberei manchmal warten. Letztens habe ich ja den Seitenstreifen umgegraben und das Unkraut entfernt, dann die Erde gelockert und zu guter letzt die Erdbeeren aus dem Schrebergarten geholt und bei uns im Garten eingepflanzt. Zum Glück haben sie es überlebt. Heute gab es schon die ersten reifen Erdbeeren, sind echt lecker. :-) Noch dazu gibt es Mini Wild Erdbeeren aus dem Garten, wir haben im Garten eine Ecke wo mindestens 15 Pflänzchen stehen. Beim restlichen Seitenstreifen habe ich Kartoffeln, Radieschen, Karotten, Petersilie, Schnittlauch, Kopfsalat, Feldsalat, Knoblauch gesät. Es gab auch wieder Rettich und Bohnen aber die Schnecken fanden sie wohl lecker und es ist nichts übrig geblieben. Die Radieschen sind schwer am kommen und auch der Knoblauch wächst fleißig. Mal kucken ob der Rest auch kommt. Im Wintergarten ist ja eine Tomatenpflanze gewachsen die inzwischen eine große Tomate hat und zwölf kleine, der Wintergarten macht sich gut als Gewächshaus,grins. :-)

 

Man muss ja sagen der Vermieter mochte es sehr blumig, was hier so alles wächst das ist echt toll. Hier sind ein paar Bilder, die sagen ja meistens mehr als Worte.

 

 

 

Lg Holger

Ps: wenn ihr die Bilder gerne verwenden möchtet, dann fragt mich einfach, ich sage bestimmt nicht nein. Ein kleiner Hinweis woher ihr die Bilder habt währe dann schon schön.

 

 

Seitenstreifen umgegraben

gartenneu

Ich hab heute mal angefangen den Seitenstreifen umzugraben. Es ist doch ein Stückchen arbeit, die Wiese abzutragen aber es geht. Wir werden wohl wenn es fertig ist schwarze Folie drauf legen damit kein Unkraut nach kommt. Denn sonst war die ganze Arbeit umsonst gewesen. Ich hab jetzt auch wieder Rettich und Bohnen gesäht , in einem Eierkarton mit Blumenerde. So wie ich es letztes Jahr auch gemacht habe,das ging ja ganz gut. Die ersten Pflänzchen haben sich schon ihren Weg gebahnt hat nur eine Woche gedauert.

 

Gruß Holger

es wächst und wächst

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Leider hab ich jetzt schon länger nichts mehr geschrieben, aber es gab auch andere Dinge zu tun. Die Radieschen und die Zuchini wachsen wie die Weltmeister und langsam wirds doch was mit dem Herbstrettich, da es in den letzten Wochen viel geregnet hat, ist er um das doppelte gewachsen und auch die Salate machen große Fortschritte.

Leider wächst auch das Unkraut ungehemmt, kaum hat man was entfernt, kommt schon wieder etwas neues.

Und das Stückchen Rasen,was erst gar nicht wollte, wächst auf einmal. Dachten schon das wird nichts mehr, es war ja mindestens zwei Wochen überhaupt nichts passiert.

Der Ruccola vor der Haustür wächst auch, aber langsam, dachte da würde mehr passieren, vielleicht wirds ja noch was.

Werde die Tage mal wieder was bei der Gemüseinfo reinstellen, damit das mal vorran geht.

 

Gruß Holger

 

Gartenbericht

Die Zucchini , Radieschen,Möhren wachsen fleißig weiter, und ein bißchen was von den Kräutern. Ansonsten haben wir das eine Stück vom Unkraut befreit und teilweiße Rasen gesäät, damit man eine kleine Ecke zum sitzen hat. Die Erdbeeren haben auch endlich ein Plätzchen bekommen. Und die Kartoffeln, die dann doch Kartoffeln waren,wurden geerntet. Hab so Kartoffelpflanzen noch nicht gesehen, die hatten Früchte die wie Tomaten aussahen,komisch. Meine Freundin kannte die auch nicht und die kennt sich mit dem gärtnern aus. Was es alles gibt. :-)

Erdbeeren

Erdbeeren

erste Zucchini

erste Zucchini

die nächste im Anmarsch

die nächste im Anmarsch

der Rasen

der Rasen

muß noch befreit werden vom Unkraut

muß noch befreit werden vom Unkraut

 

In meinem Blumentopf auf der Terrasse ist das Ruccola inzwischen doppelt so hoch und auch die Möhren wachsen fleißig weiter von der Petersillie ist noch nichts zu sehen und der Feldsalat brauch wohl auch noch Zeit.

In einem Eierkarton, hab ich Kopfsalat gesäht, vielleicht kommt so was dabei raus, im Garten ist nichts gewachsen. Wenn die Pflänzchen stark genug sind,werden sie umgepflanzt.

Kopfsalat

Kopfsalat

Gruß Holger

 

 

 

 

 

Rucola ist am schnellsten

IMAG1675

Habe Gestern in meinem Topf die ersten Rucola Pflänzchen entdeckt, die Möhren und die Petersilie brauchen noch ein bißchen länger. Ich habe jetzt noch einen weiteren Teil in meinem Blumenbeet mit Feldsalat und Rucola bestückt und auch da hab ich heute die ersten Pflänzchen gesehen, natürlich auch wieder der Rucola.

In meinem Hochbeet habe ich noch Möhren und Kopfsalat gepflanzt und hoffe,das es auch klappt.

IMAG1656

Im Obi haben wir nun noch 12 Erdbeerpflanzen geholt die wir heute im Schrebergarten pflanzen wollen. Die Radieschen sind weiter im Vormarsch.

IMAG1655

Und zu guter letzt habe ich noch einen Stachelbeerstrauch für die Terrasse mitgenommen, der arme Kerl sah etwas gerupft aus, aber jetzt nachdem er im neuen Topf ist und die abgeknickten und trockenen Äste weg sind, geht es eigentlich wieder aufwärts.

 

Gruß Holger