Tag Archives: Radieschen

Kleiner Gartenbericht

Gezüchtete und wilde Erdbeeren aus dem Garten

Nun wird es aber wieder Zeit etwas zu schreiben, aber es gab auch einiges im Garten zu tun, da muss die Schreiberei manchmal warten. Letztens habe ich ja den Seitenstreifen umgegraben und das Unkraut entfernt, dann die Erde gelockert und zu guter letzt die Erdbeeren aus dem Schrebergarten geholt und bei uns im Garten eingepflanzt. Zum Glück haben sie es überlebt. Heute gab es schon die ersten reifen Erdbeeren, sind echt lecker. :-) Noch dazu gibt es Mini Wild Erdbeeren aus dem Garten, wir haben im Garten eine Ecke wo mindestens 15 Pflänzchen stehen. Beim restlichen Seitenstreifen habe ich Kartoffeln, Radieschen, Karotten, Petersilie, Schnittlauch, Kopfsalat, Feldsalat, Knoblauch gesät. Es gab auch wieder Rettich und Bohnen aber die Schnecken fanden sie wohl lecker und es ist nichts übrig geblieben. Die Radieschen sind schwer am kommen und auch der Knoblauch wächst fleißig. Mal kucken ob der Rest auch kommt. Im Wintergarten ist ja eine Tomatenpflanze gewachsen die inzwischen eine große Tomate hat und zwölf kleine, der Wintergarten macht sich gut als Gewächshaus,grins. :-)

 

Man muss ja sagen der Vermieter mochte es sehr blumig, was hier so alles wächst das ist echt toll. Hier sind ein paar Bilder, die sagen ja meistens mehr als Worte.

 

 

 

Lg Holger

Ps: wenn ihr die Bilder gerne verwenden möchtet, dann fragt mich einfach, ich sage bestimmt nicht nein. Ein kleiner Hinweis woher ihr die Bilder habt währe dann schon schön.

 

 

es wächst und wächst

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Leider hab ich jetzt schon länger nichts mehr geschrieben, aber es gab auch andere Dinge zu tun. Die Radieschen und die Zuchini wachsen wie die Weltmeister und langsam wirds doch was mit dem Herbstrettich, da es in den letzten Wochen viel geregnet hat, ist er um das doppelte gewachsen und auch die Salate machen große Fortschritte.

Leider wächst auch das Unkraut ungehemmt, kaum hat man was entfernt, kommt schon wieder etwas neues.

Und das Stückchen Rasen,was erst gar nicht wollte, wächst auf einmal. Dachten schon das wird nichts mehr, es war ja mindestens zwei Wochen überhaupt nichts passiert.

Der Ruccola vor der Haustür wächst auch, aber langsam, dachte da würde mehr passieren, vielleicht wirds ja noch was.

Werde die Tage mal wieder was bei der Gemüseinfo reinstellen, damit das mal vorran geht.

 

Gruß Holger

 

erste Bilder von den Radieschen

IMAG1750

 

Guten Morgen,

das ist das erste Bild von den Radieschen, eine Woche werden sie bestimmt noch brauchen.

Aber lecker war es trotzdem schon gewesen. Die Sorte ist auch weiß,rot aber vom Geschmack merkt man keinen Unterschied.

Ich hab die Tage auch die großen Brüder, den Herbstrettich in Blumentöpfe gesät, damit sie erstmal dort zu kleinen Pflänzchen werden können,bevor es in den Garten geht mit ihnen.

Meine Freundin hat Buschbohnen und Porree in Töpfchen gesät, da die Buschbohnen im Garten nichts geworden sind.

Mein Kopfsalat im Eierkarton wächst auch fleißig und die restlichen Pflänzchen im Hochbeet und dem großen Blumentopf auch. Der Feldsalat hat auch endlich angefangen zu wachsen :-) So langsam wirds was.

 

Gruß Holger

 

 

Rucola ist am schnellsten

IMAG1675

Habe Gestern in meinem Topf die ersten Rucola Pflänzchen entdeckt, die Möhren und die Petersilie brauchen noch ein bißchen länger. Ich habe jetzt noch einen weiteren Teil in meinem Blumenbeet mit Feldsalat und Rucola bestückt und auch da hab ich heute die ersten Pflänzchen gesehen, natürlich auch wieder der Rucola.

In meinem Hochbeet habe ich noch Möhren und Kopfsalat gepflanzt und hoffe,das es auch klappt.

IMAG1656

Im Obi haben wir nun noch 12 Erdbeerpflanzen geholt die wir heute im Schrebergarten pflanzen wollen. Die Radieschen sind weiter im Vormarsch.

IMAG1655

Und zu guter letzt habe ich noch einen Stachelbeerstrauch für die Terrasse mitgenommen, der arme Kerl sah etwas gerupft aus, aber jetzt nachdem er im neuen Topf ist und die abgeknickten und trockenen Äste weg sind, geht es eigentlich wieder aufwärts.

 

Gruß Holger

Radieschen wachsen

Waren heute wieder im Garten, so langsam geht es vorwärts. Die Radieschen sind schon am weitesten, dicht gefolgt von den Möhren und dem Salat. Die Zuchini sind inzwischen dreimal so groß wie vor eineinhalb Wochen. Und die Kartoffeln die schon da waren, sind gar keine wie es sich rausstellt hat, es sind Strauchtomaten. ;-)

Radieschen

Radieschen

Zucchini

Zucchini

 

 

Bei den Nachbargärten sind manche Kohlarten echt riesig, kann man jetzt auch bei dem Link Schrebergarten Siedlung sehen, hab da eine Bildergallerie hingemacht,mit Bildern von heute Abend.

Man merkt das die älteren Herrschaft sehr viel Erfahrungen haben, sieht bei denen echt super aus.

Mal schauen ob wir nächstes Jahr auch ein bißchen was hinbekommen.

 

Gruß Holger